Herz los

 

 

 

Das Herz ist vermutlich das wichtigste Organ, dass wir besitzen.

Es bestimmt über den Anfang unseres Lebens, in dem es beginnt zu schlagen. 

Und es bestimmt 

über das Ende unseres Lebens, indem es aufhört zu schlagen. 

Bis unser Herz aufhört zu schlagen, fühlt es Millionen von kleinen und großen Dingen. 

Und oft ist es eine ganz besondere Person, die unser Herz all diese kleinen und großen Dinge spüren lässt! 

 

Es WARST du, 

der mein Herz schon berührt hat, als wir uns das erste mal begegnet sind. 

Es WARST du, 

der es zum Lachen gebracht hat, als du mich angelacht hat. 

Es WARST du, der mein Herz zum Klopfen gebracht hat, als du meine Hand genommen hast, um mit mir zu tanzen. 

 

Es WARST du!

Und jetzt bitte ich dich: Höre mir ein letztes Mal zu: 

Ich wünsche mir, dass mein Herz wieder mir gehört, nicht mehr dir. 

Ich wünsche mir, dass du mein Herz los lässt und es nicht mehr trägst-in dir. 

Damit ich meinen Weg gehen kann, mein Herz in mir, losgelöst von dir.

 

Es WARST du, 

der mein Herz zum Tanzen gebracht hat, als du diesen einen Song für mich gesungen hast. 

Es WARST du, der es bis zum Hals schlagen ließ, als du mich das erste Mal geküsst hast. 

Es WARST du, für den ich mein Herz langsam öffnete. 

 

Es WARST Du! 

Und jetzt bitte ich dich: Höre mir ein letztes Mal zu: 

Ich wünsche mir, dass mein Herz wieder mir gehört, nicht mehr dir. 

Ich wünsche mir, dass du mein Herz los lässt und es nicht mehr trägst-in dir. 

Damit ich meinen Weg gehen kann, mein Herz in mir, losgelöst von dir. 

 

Es WARST du, 

der mein Herz leicht machte, weil das Zusammensein mit dir diese Leichtigkeit besaß. 

Es WARST du, 

der mein Herz mal laut und mal leise schlagen ließ.

Es WARST du, der es träumen ließ 

und der mein Herz 

dieses ganz besondere Gefühl fühlen ließ. 

 

ES WARST DU! 

Und jetzt bitte ich dich: Höre mir ein letztes Mal zu: 

Ich wünsche mir, dass mein Herz wieder mir gehört, nicht mehr dir. 

Ich wünsche mir, dass du mein Herz los lässt und es nicht mehr trägst-in dir. 

Damit ich meinen Weg gehen kann, mein Herz in mir, losgelöst von dir. 

 

Und es WARST du, 

der mein Herz diesen tiefen Schmerz fühlen ließ. 

Als er mir sagte, 

dass sein Herz einen anderen Traum träumt als meines

Als er mir sagte, 

dass mein Herz einen anderen Rhythmus schlägt als seines, 

Als er mir sagte, 

dass der Klang meines Herzen nicht mehr zu dem seinem passt. 

Als er mir sagte, 

das unsere beiden Herzen nebeneinander schlagen und nicht mehr miteinander. 

 

Und jetzt danke ich dir! 

Dafür, dass du mein Herz all diese kleinen und großen Dinge fühlen ließt. 

Dass du es berührt hast und es dieses besondere Gefühl fühlen ließt. 

 

Und auch für den Schmerz, 

denn durch diesen wird sich mein Herz langsam von deinem lösen.

Ich werde es wieder in mir tragen, losgelöst von dir, 

und irgendwann wird es wieder schlagen, mit einem neuen Herzen zusammen,

deren Klänge sich miteinander vertraut machen 

und die einen neuen gemeinsamen Rhythmus erschaffen! 

Please reload