Wir sind Maxvorstadt

In der Schelling die Straßen flanieren, mit Lederjacke glänzen, 24 Colours blockieren Noch schnell nen pureburrito verdrücken Und danach bei CafeKaffee entzücken

„Kauf dich glücklich“ ist unser Lebensmotto uns fehlt es an nichts, wir sind Lotto Toto #Edited sind unsere Bilder der Nacht

Im Atzinger wird gutes Bier gemacht

Morgens auf’s Rad schwingen beim Kistenpfennig was holen Brezen drapieren, wie bei KOKON

In der Sehnsucht ziehen wir nachts umher Schwingen BHs – ich kann nicht mehr Bei uns wird Klartext gesprochen Jasmin, Josefa, wir haben’s gerochen

Wieder um 6.30 nach Hause gekommen Die Flucht nach vorne bleibt zerronnen Super, Danke! Was gesundes besorgt Bevors nach Ha Noi geht, oder doch in Hort?

James. T. Hunt sieht mich auch schon komisch an, ich glaub ich muss weg, vielleicht in die Bahn. Don’t call Mama! You can do it your own.

STA travellt dich weit weg für deinen Lohn

Welt White gibt es Leute wie uns Doch wir sind hier, wir sind bunt Als Hipster schön Schnitt halten Mit New Cut geflasht

Ich seh mich an, Ich seh nur Trash. Ciao Raggazzi! ruft es um mich umher Wir sind multikulti Wir sind mehr Können so viel und wissen doch nichts

Vielleicht mal wieder einkehren Ne Nacht im Blitz

Zu weit weg, sagt der Nachbar unter mir

66 Parteien, die Häuser halb leer

Jeder ne Single-Wohnung allein denn wir sind cool, wir sind fein Gedanken machen wir uns noch oft genug, Student sein bis 30, das ist klug

Wenn sie dann aber kommt, die Ruhe der Nacht, das stille Leise, nicht bedacht, suchen wir Trost bei Schall und Rauch und wachen nicht auf, wachen niemals auf.